Tauchen in Thailand - Scuba-Diving-Thailand.de Thailand Tauchen
Thailand Tauchen
Tauchen in Thailand - einem der besten Tauchreviere der Welt
Inhalt Thailand und Tauchen in Thailand
Thailand
Urlaub in Thailand Tauchen in Thailand Attraktionen in Thailand

Tauchen in Koh Lanta / Thailand

Auch eine sehr junge Ferienregion zum Thailand Tauchen ist Koh Lanta. Koh Lanta gehört zu der
Provinz Krabi und liegt 70km südlich von Krabi entfernt. Die Region ist in zwei Teile unterteilt.
Es gibt Lanta Yai und Lanta Noi. Groß Lanta und Klein Lanta.

Die Inseln haben zusammen 22.000 Einwohner. Von den Einwohnern Koh Lantas sind
etwa 80% Muslime. Der hohe Anteil an Muslimen ist keine der Attraktionen im Süden von Thailand.

Koh Lanta ist erst seit 1995 an das Stromnetz von Thailand angeschlossen. Die Bewohner von
Koh Lanta sind sehr Naturverbunden und ihrer Insel verbunden. Der größte Teil der Inseln besteht aus Kokospalmen. Eine der Attraktionen die in Thailand ihres gleichen sucht, ist die Regelung,
dass kein Hotel höher sein darf als eine Kokospalme. Da dies für ausländische Investoren in Thailand nicht sehr interessant ist, gehören auch 2/3 der Hotelanlagen den Einheimischen.

Koh Lanta kann erreicht werden mit einen Flug nach Bangkok. Von Bangkok aus dann entweder ein
Flug nach Krabi oder ein Flug nach Phuket. Von Krabi aus gibt es direkte Fähren nach Koh Lanta.
Von Phuket aus kommend ist Umsteigen auf Koh Phi Phi erforderlich. Von Krabi aus werden auch Minibusverbindungen angeboten. Die Fähre von Krabi fährt täglich in unregelmäßigen Abständen
von 6 Uhr bis 22 Uhr.

Die Hotels der Insel befinden sich hauptsächlich auf Lanta Yai und dort auch ausschließlich an der Westküste.
Das Hotel Layana Resort & Spa gilt als das beste Hotel zum Tauchen in Koh Lanta.


Tauchen und Tauchplätze in Koh Lanta / Thailand

Das Thailand Tauchen ist auf Koh Lanta nicht weit verbreitet. Alle Tauchschulen und Tauchbasen befinden sich in dem kleinen Dorf Saladan, was nicht wirklich zu den Attraktionen gehört.
Die Tauchschulen und Tauchbasen sind:

Atlantis
Dive Zone
Koh Lanta Diving Center
White & Blue Diving

So überschaubar wie das Angebot an Tauchschulen und Tauchbasen auch ist, lohnt sich
Koh Lanta zum Thailand Tauchen. Zu den Attraktionen der Tauchregion Koh Lanta gehören:
Fantasy Rock, Koh Ma, Koh Ha, Ko Ngai, Hin Muang, Hin Daeng und Koh Waen.
Außer Hin Muang und Hin Daeng sind alle Tauchplätze für Anfänger geeignet.

Fantasy Rock wird auch Koh Bida Noi genannt und ist 8m bis 28m tief. Die Sichtweite ist mit 25m
recht gut für Thailand Tauchen. Fantasy Rock eignet sich eher für Fortgeschrittene, da teilweise eine starke Strömung herrscht. Zu den Attraktionen unter Wasser gehören Fledermausfische, Moränen, Drachenköpfe und Leopardenhaie.

Für Anfänger besonders geeignet ist Koh Ma. Koh Ma ist ein recht flacher Tauchplatz.
Er geht nur von 8m Tiefe auf 10m Tiefe. Koh Ma besteht aus Hartkorallenfeldern.
Des weiteren kann man zu Drachenköpfen und Moränen tauchen.
Koh Ma hat kaum Strömung und hat Sichtweiten von 5 bis 15m.

Eine der weiteren Attraktionen für Anfänger in Sachen Thailand Tauchen ist Koh Ha. Koh Ha ist
zwischen 8m und 25m tief. Auch auf Koh Ha herrscht kaum Strömung. Die Sichtverhältnisse sind
mit 15m bis 30m aber besser als vor Koh Ma. Die Meeresbewohner vor Koh Ha sind Attraktionen für sich. Mantas, Glasfische und auch Walhaie sind bei Tauchen gesichtet worden.

Ein sehr schöner Tauchplatz ist Koh Ngai. Koh Ngai wird auch Koh Hai genannt. Koh Ngai ist zwischen 8m und 25m tief. Da auch hier kaum Strömung vorhanden ist, ist Koh Ngai ideal auch für Thailand Tauchen Anfänger. Die Sichtverhältnisse betragen leider nur 5m bis 10m.
Dies ist sehr schade, da vor Koh Ngai interessante Meeresbewohner hausen. Vor Koh Ngai werden Papageienfische, Drücker, Fledermausfische, Lobster, Thunfische, Schildkröten und sehr schöne Hartkorallenfelder gesehen.

Der Violette Felsen, so wird Hin Muang genannt. Zwar gibt es um Hin Muang kaum Strömung, doch
wegen der Tiefe ist Hin Muang nur für Erfahrene in Sachen Thailand Tauchen geeignet.
Hin Muang ist zwischen 8m und 70m tief. Diese Tiefe zählt beim Thailand Tauchen zu den Attraktionen.
Hin Muang ist der tiefste Tauchplatz in Thailand. Rund um den Felsen leben Fledermausfische und Weichkorallen.

Direkt gegenüber von Hin Muang dem violetten Felsen liegt Hin Daeng. Hin Daeng ist der Rote Felsen.
Hin Daeng ist mit seinen 10m bis 60m Tiefe nicht ganz so tief wie Hin Muang. Trotzdem stößt man hier
an die Grenzen vom Thailand Tauchen. Die Strömung ist gering aber auch bei „nur“ 60m Tiefe sollten
sich nur Erfahrene Thailand Taucher an den Tauchplatz wagen.
Um Hin Daeng schwimmen Makrelen, Barrakudas und Füsilire.

Eine der ganz besonderen Attraktionen beim Thailand Tauchen ist Koh Waen.Koh Waen sind
betauchbare Höhlen. Koh Waen ist zwischen 8m und 15m tief. Die Sichtverhältnisse sind sehr unterschiedlich. Sie liegen zwischen 5m und 25m. Da kaum Strömung herrscht ist Koh Waen eine
der Anfänger Attraktionen in Thailand. In die Höhlen selbst sollten sich aber nur Fortgeschrittene
in Puncto Thailand Tauchen wagen. Riesenzacki, Kugelfische und Schiffshalter haben ihren
Lebensraum um Koh Waen gefunden.

 

 


Anzeigen:



Thailand Attraktionen - Tauchen in Thailand

Scuba-Diving-Thailand - Über Thailand - Info Thailand - Wichtige Städte in Thailand - Attraktionen in Thailand - Bangkok Thailand - Info Bangkok - Tempel in Bangkok - Attraktionen in Bangkok

Tauchen / Schnorcheln - Tauchen Allgemein - Tauchausbildung - Tauchversicherung - Tauchausrüstung - Tauchen in Chumphon Thailand - Tauchen in Khao Lak Thailand

Tauchen in Koh Chang Thailand - Tauchen in Koh Lanta Thailand - Tauchen in Koh Phi Phi Thailand - Tauchen in Koh Samui Thailand - Tauchen in Koh Tao Thailand

Tauchen in Krabi Thailand - Tauchen in Pattaya Thailand - Tauchen in Phuket Thailand - Tauchen in Ranong Thailand

Partner 1 - Partner 2 - Datenschutzhinweise - Impressum - Kontakt - Internet Dienstleistungen

Copyright ©2008 Scuba-Diving-Thailand.de

zum Seitenanfang